Rufen Sie uns an! Tel.: 02301 - 2005

Weiterer Service – Rohr- und Kanaltechnik M. Hoffmann in Holzwickede

Professionelle und verlässliche Kanaltechnik setzt guten Service voraus

Rohrreinigung

Nicht immer sind Abflussrohre so stark verstopft, dass kein Wasser mehr ablaufen kann. Allerdings können sich vom Abfluss aus schnell unangenehme Gerüche
ausbreiten. Diese Gerüche sind oft die ersten Anzeichen einer drohenden Rohrverstopfung. Bevor es zu einer Rohrverstopfung kommt, lohnt es sich präventiv eine Rohrreinigung durchzuführen. Dadurch verschwinden nicht nur die schlechten Gerüche, sondern Sie schützen auch gleichzeitig Ihre Abwasserleitungen vor Korrosionsschäden durch Ablagerungen.

Rückstauschutz

Auf Grund der aktuellen Klimaveränderungen mit plötzlich auftretenden, sintflutartigen Regenfällen, besonders in den Sommermonaten, werden millionen deutscher Hausbesitzer und Bauherren unwissend von Rückstauschäden bedroht. Zu keiner Zeit waren Schäden durch Überschwemmungen und Rückstau so hoch wie heut zu Tage. Vielen Hausbesitzer und Bauherren ist allerdings nicht klar, dass sie sich effektiv gegen Rückstau schützen können und sogar müssen. Denn dies wird von Versicherungen und Kommunen verlangt.


Zudem bietet eine fach- und bedarfsgerechte Grundstücks- und Gebäudeentwässerung einen dauerhaften Werterhalt Ihrer Immobilien. Laut Entscheid des Bundesgerichtshofes im Mai 2004 müssen Kommunen für auftretende Wasserschäden, die durch eine überlaufende Kanalisation verursacht wurden, im Falle von höherer Gewalt nicht haften. Laut Karlsruher Richter ist dies „bei einem ganz ungewöhnlichen und starken Regenereignis, mit einer Wiederkehrzeit von mehr als 100 Jahren“ der Fall.


Doch Vorsicht, oftmals übertragen Kommunen die Sicherungsaufgaben und verpflichten die Grundstücksbesitzer zur Rückstaueigensicherung!
Der Schutz gegen Rückstau erfolgt nach DIN 12056 grundsätzlich durch Abwasserhebeanlagen. Alternativ können auch Rückstauverschlüsse eingesetzt werden. Folgende Voraussetzungen müssen nach DIN EN 12056-4 für den Einsatz erfüllt sein:

  • Gefälle zum Kanal
  • Räume mit untergeordneter Nutzung (keine Beschädigung wesentlicher
  • Sachwerte bei Rückstau oder Beeinträchtigung der Bewohnergesundheit
  • Kleiner Benutzerkreis
  • Weiteres WC oberhalb der Rückstauebene nutzbar
  • Verzicht auf die Ablaufstelle bei Rückstau


Rückstauverschlüsse

Sie verschließen die Rohrleitung gegen das Rückstauen des abfließenden Abwassers. Rückstauverschlüsse für fäkalienhaltiges Abwasser beinhalten ein Rohrleitungsteil, einen selbsttätigen Verschluss, einen Handverschluss sowie eine automatischen Steuerung. Sie müssen der DIN EN 13564 Rückstauverschlüsse für Gebäude entsprechen.


Abwasserhebeanlagen

Abwasserhebeanlagen pumpen das Abwasser bei Rückstau über eine Druckleitung mit Schleife über die Rückstauebene. Nach DIN EN 12056-4 können diese Anlagen eingesetzt werden, wenn die Nutzung der Ablaufstelle während des Rückstaus zwingend erforderlich ist, da sonst wesentliche Sachwerte oder die Gesundheit der Bewohner beeinträchtigt werden könnten.

Rattenschutz

Der unfreiwillige Rattenbesuch aus der Kloschüssel. Das Horrorszenario für viele Menschen. Es spricht nicht nur Urängste an, sondern steht auch für urbane Legenden und Horrorgeschichten. Auch wenn das Erklimmen von Toiletten für Ratten nicht die Lieblingsbeschäftigung dar stellt, so ist eine hungrige Ratte dennoch bereit mehrere Stockwerke durch das Abflussrohr zu kraxeln, wenn sie von einem leckeren Mahl angelockt wird; so gelangt sie – wenn auch unfreiwillig - in die Toilettenschüssel der Menschen. Doch nicht nur auf ihrer Nahrungssuche gelangen die Ratten nach oben. Bei Rückstausituationen werden sie zur Flucht gezwungen.


Undichte oder nicht mehr genutzte Hausanschluss- und Grundleitungen sind der Lebensraum für Ratten. Den Lebensraum der Tiere einzuschränken stellt immer noch die wirksamste Rattenbekämpfung dar. Oftmals reicht es schon aus defekte Rohre außer Betrieb zu nehmen. Dazu müssen nicht mehr genutzte Leitungen von beiden Seiten komplett verfüllt werden.


Darüber hinaus bieten mechanische Sicherungen einen zuverlässigen Schutz vor ungebetenen Besuch. Es werden Rattenklappen "Rattstop" oder Rattentrichter verbaut.


Die Toiletten-Sicherungsklappe Rattstop bietet mit ihren Nutzungsmöglichkeiten viele Vorteile:

  1. In der Funktion als Rattenschutz verhindert Rattstop das Eindringen von Ratten aus der Kanalisation in Wohn- und Geschäftsräume.
  2. Auch als Geruchsschutz vermeidet sie, dass bei stark riechenden Abwasserleitungen das Siphonwasser Geruch annimmt.