Rufen Sie uns an! Tel.: 02301 - 2005

Fachmännische Dichtheitsprüfung in Kamen

Als Betreiber einer abwassertechnischen Anlage sind Sie verpflichtet, alle im Erdreich installierten Abwasserleitungen, Inspektionsöffnungen und Einstiegsschächte auf undichte Stellen und Schäden zu überprüfen. Diese Prüfungen müssen zu bestimmten Fristen stattfinden, welche in der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVo Abw NRW) nachzulesen sind. Die einzuhaltende Pflicht der Dichtheitsprüfung in Kamen ist primär von der Art des Abwassers abhängig. Hier wird in industrielle, gewerbliche und häusliche Abwasseranlagen unterschieden. Zudem ist darauf zu achten, ob Ihre Abwasseranlage in einem ausgewiesenen oder geplanten Wasserschutzgebiet liegt, zu einem Neubau gehört oder Sie Ihre Anlage saniert oder wesentlich verändert haben. Gemäß pflichtgetreuen Ermessens, kann die Gemeinde über eventuelle Abweichungen in den Sanier- und Prüffristen im Einzelfall entscheiden.

Doch wofür eigentlich eine Dichtheitsprüfung?

In Kamen und allen anderen Ortschaften Deutschlands dient diese Prüfung zur Feststellung der Funktionsfähigkeit, Dichtheit und Standsicherheit von öffentlichen, gewerblichen, industriellen und häuslichen Abwasseranlagen. Um eventuelle Gefahren oder Belästigungen zu vermeiden, ist die Prüfung und eventuelle Reparaturen Pflicht für jeden Hausbesitzer.

Wir bei Kanaltechnik M. Hoffmann verwenden drei Prüftechniken:

Weitere Schritte nach negativer Dichtheitsprüfung in Kamen

Wenn die Dichtheitsprüfung negativ ausfällt, müssen wahrscheinlich Reparaturen an der Abwasseranlage durchgeführt werden.

 

Unsere Fachleute in Kamen bieten Ihnen hierzu nicht nur die modernsten, sondern auch effektivsten Reparaturmethoden an. Bei örtlich begrenzten Schäden sowie Rissen jeglicher Art, Abrieb, Scherbenbildung und Wurzeleinwuchs werden Kanalreparaturen bzw. Kanalrenovierungen durchgeführt. In zu prüfenden Einzelfällen können auch Korrosionen und Lageabweichungen mit diesen Methoden behoben werden. Wenn eine Reparatur oder Sanierung am Abwasserkanal durchgeführt wurde, muss deren Erfolg mit einer neuen Dichtheitsprüfung in Kamen nachgewiesen werden. Bei Reparaturen und Sanierungen streben wir eine Nutzungsdauer von 50 Jahren an, um unseren Kunden so viele Kosten wie möglich zu sparen.

Wenn eine Reparatur unmöglich ist, muss erneuert werden!

 

Wenn bei der Kanalüberprüfung festgestellt wird, dass die Leitungssubstanz zerstört ist, wird eine Reparatur oder Sanierung ausgeschlossen. In diesem Fall muss die Leitung komplett erneuert werden. Diese Erneuerung kann anhand einer offenen Bauweise, was einem konventionellen Tiefbau entspricht, oder einer geschlossenen Bauweise direkt im Rohr stattfinden. Im Gegensatz zur offenen Bauweise hat die geschlossene einige Vorteile wie beispielsweise die geringe Lärmbelästigung, das Absehen von unnötigen Eingriffen in den Boden, die Vermeidung von Verkehrsbehinderungen und weiteren. Wenn bei Ihrer Dichtheitsprüfung in Kamen festgestellt wird, dass Ihr Abwasserkanal erneuert werden muss, dann haben Sie mit uns den richtigen Partner gefunden.

Bester Service von hochqualifizierten Fachleuten

Kanaltechnik Hoffmann besteht seit mehr als 25 Jahren und hat über diesen Zeitraum die Qualität des Service und die Qualifikation der Mitarbeiter kontinuierlich verbessert.

 

 

 

 

Alle Mitarbeiter müssen an Fachseminaren und Fortbildungen teilnehmen, um immer auf dem neusten technischen Stand zu sein und die genaue Funktionsweise aller Methoden zu beherrschen. Wenn Sie mehr Informationen zur Dichtheitsprüfung oder unseren anderen Services haben möchten, dann beraten wir Sie gerne kompetent und unverbindlich am Telefon, per E-Mail oder persönlich in unserem Geschäft.

02301 - 2005 info@kanaltechnik-hoffmann.de